Sicherheit zuerst    -   Wir haben geöffnet

50 Jahre Mathmos Lavalampen

 
Mathmos lavalampen - Zeitleiste
 

Einführung

Edward Craven Walker entdeckt eine britische Erfindung für eine Eieruhr. Er verbringt Jahre damit, dieses Konzept zu entwickeln, welches zur Erfindung der ersten Lavalampe der Welt führt.

1963

Mit Büros in London und einer Werkstatt auf einem Bootshof in Poole bringen Edward und seine Frau Christine die ‘Astro’ Lavalampe auf den britischen Markt. Sie reisen durch das Land und verkaufen aus dem Laderaum eines Ex-Postwagens, auch bekannt als ‘Smokey’.

1964

Die Astro wird von Selfridges und Habitat angeboten, gefolgt vom Astro Mini (Astro Baby).

"Wenn du meine Leuchte kaufst, brauchst du keine Drogen. Ich denke, sie wird immer beliebt sein. Es ist wie der Kreislauf des Lebens. Es wächst, bricht auf, fällt herunter und fängt dann von vorne an". Edward Craven-Walker

1965 - 1967

Die Lavalampen haben ihr Leinwanddebüt, sie erscheinen in zwei Episoden von Doctor Who und in The Prisoner (eine kultige BBC Spionage-Fiction-Serie).

1968

Lavalampen erscheinen auf der Bühne mit Linda und Paul McCartneys Band, Wings. Linda McCartney liebte Lavalampen und verglich sie oft mit "Ein Haustier Goldfisch, der nie stirbt. "; Sir Paul McCartney wird oft mit Lavalampen auf der Bühne in Erinnerung an Linda gesehen.

1969

Auf dem Höhepunkt der Beatlemania kauft Ringo Starr ein Astro in einem Geschäft in Birkenhead bei Liverpool.

1970

Die Princess Lavalampe kommt auf den Markt: eine große Stehlampe mit einem Holzstativfuß.

1971

David Bowie wird in seinem Tonstudio mit einer Astro Mini Lavalampe fotografiert.

1970er-Jahre

Mathmos Lavalampen erscheinen in Are You Being Served, The Sweeney, Carry on Laughing und The Good Life.

1980

Für die Hotel-Suite-Szene in Superman II wird eine maßgeschneiderte Lavalampe entworfen.

Ende der 80er-Jahre

Während der 80er-Jahre geht die Nachfrage nach Lavalampen zurück, bis die Craven-Walkers sich mit den jungen Unternehmern, Cressida Granger und David Mulley zusammentun.

Cressida hatte ihr Potenzial erkannt, nachdem sie sie an ihrem Vintage-Stand im Camden Market verkauft hatte, wo Marc Almond ein regelmäßiger Käufer war.

1990er Jahre

Das Sortiment wurde neu gestaltet und der neuen Generation präsentiert, wobei der ursprüngliche Firmenname Crestworth durch Mathmos ersetzt wurde (in Anlehnung an die sprudelnde Kraft im Kultfilm Barbarella aus den 1960er-Jahren). Dies führte zu einer zweiten Ära extremer Beliebtheit, in der Millionen weltweit verkauft wurden.

Anfang der 90er-Jahre

Mathmos eröffnet seinen Drury Lane Shop und Büros; zu den Besuchern gehören Sir Paul Smith, und Yasmin und Simon le Bon.

Gigantische Mathmos Lavalampen erscheinen auf dem Set von Das Wort bei Channel 4. Lavalampen sind auch in der Chris Evans' TFI Friday und The Big Breakfast Show zu sehen.

Die Lunar wird vorgestellt. Diese Stehleuchte erscheint in Absolutely Fabulous und bei der Graham Norton Show.

Ende der 90er-Jahre

Mathmos wird in der Fast Track 100-Liste als drittgrößter Hersteller Großbritanniens aufgenommen und gewinnt zwei Queens Awards für den Export.

Mathmos hauseigenes Grafik-Design-Team gewinnt Best Commercial Website bei den Yell Awards und Best Multi-Media Preis bei den Design Week Awards.

Mathmos zieht in ihr Hauptquartier in der Old Street.

2000

Mathmos gründete das Mathmos London Design Studio und begann eine Reihe von preisgekrönten LED-Produkten zu entwerfen und herzustellen, die das Lavalampensortiment ergänzten.

Fluidium kommt auf den Markt: eine neue Lavalampe von Ross Lovegrove. Die Astro Lavalampe wird vom Design Council als "Design-Klassiker" bezeichnet.

Edward Craven-Walker stirbt leider, nachdem er bis zu seinem Tod Berater für Mix und Formulierung bei Mathmos geblieben war.

2001 - 2006

Industrial Facility entwerfen das Interieur des Mathmos Old Street Showroom. Anschließend eröffnet Mathmos ein Boutique-Geschäft in Covent Garden entworfen von den Carl Turner Architekten.

Zwei Ikonen der schwingenden sechziger Jahre, die Mathmos Lavalavalampe und die Beatles, vereinigen sich zu einer limitierten Edition, zur Feier der Veröffentlichung von The Beatles' Love Album.

Mathmos Lavalampen sind in dem Video für den Stereophonics Hit Handbags and Gladrags zu sehen.

2008 - 2010

Mathmos Astro ist Teil von Harrods Design Icons Ausstellung, die dann weiter ins Design Museum reist.

Mathmos stellen Fireflow vor: eine kerzenbetriebene Mini-Lavalampe in Raketenform und welche von einem einzigen Teelicht angetrieben wird.

Mathmos stellt sowohl die riesige Monster Lavalampe, als auch Smart Astro vor. Mathmos meldet ein Patent, auf diese neue Art eine Lavalampe zu betreiben, an, welche Farbwechsel, Berührungskontrolle und Wärmeregulierung ermöglicht.

2013

Mathmos feiert seinen 50. Geburtstag und fünfzig Jahre der originalen Lavalampe. Bis heute ist die Wachsformel ein strenges Geschäftsgeheimnis.

Mathmos stellt eine limitierte Auflage einer goldenen Astro Lavalampe zum 50. Geburtstag vor, die von Christine Craven Walker, der Ehefrau und Geschäftspartnerin des Erfinders, signiert ist, sowie eine neue Heritage Kollektion, die von den Farben und Oberflächen der 1960er Jahre inspiriert ist.

Mathmos installiert auch die größte Lavalampe der Welt in der Londoner Festival Hall im South Bank Center zusammen mit einer Ausstellung anlässlich des 50-jährigen Jubiläums.

2016

Mathmos bringt Neo, eine von Jonathan Coles Design entworfene Lavalampe der neuen Generation, auf den Markt. Neo ist für alle Altersgruppen geeignet und wird sofort zum Bestseller, da sie mit ihrem Retro- und dennoch zeitgemäßen Styling sowie ihren Sicherheits- und Qualitätsmerkmalen ein breites Spektrum von Menschen anspricht.

Die Astro Metallic Serie wird vorgestellt. Eine vollständig metallisierte Version des klassischen Astro Lavalampen Designs von 1963.

Mathmos Lavalampen kehren zu Selfridges zurück, unserem ersten großen Händler in den 1960er Jahren, mit einer riesigen Lavalampe, welche als Teil der Anya-Hindmarch-Ausstellung in der neuen David Chipperfield-Zubehörhalle installiert wird.

Der Discovery Channel dreht einen Film über die Produktion der Mathmos Lavalampe für die "How Does it Work" Serie.

2017

Mathmos führt Neo Wall ein, die einzige wandmontierte Lavalampe.

Mathmos stellt die erste limitierte Auflage in Zusammenarbeit mit der Modemarke Pretty Green, während der Londoner Designwoche in den Schaufenstern des Geschäfts von Pretty Green in der Carnaby Street, vor.

2018

Die Hundertjahrfeier der Geburt von Edward Craven Walker (ECW), dem Gründer von Mathmos und Erfinder der Lavalampen. Mathmos feiert mit einer Verlosung von 100 Lavalampen (#ECW100).

Mathmos stellt die zweite ausverkaufte Zusammenarbeit mit der Modemarke Pretty Green vor.

Mathmos erscheint in einer gewidmeten ‚Made in Britain‘ Show auf ITV4, in Berlin beim Light Festival und beim Live From Earth Festival, in Hamburg auf der 68. Pop- und Protest Ausstellung.

2019

Mathmos bringt die neuen kerzenbetriebenen Produkte Pod und Pod + auf den Markt. Mathmos führt außerdem eine neue Riesen-Lavalampe iO ein; die ersten 100 nummerierten - FIRST100 sind innerhalb weniger Stunden ausverkauft.

Bei Jimmy's in Liverpool wird mit über 50 speziell angefertigten Neo-Wand-Lavalampen eine Lava-Wand installiert. Mathmos hat Fotoshootings im Barbican Centre und Second Home London Fields.

Mathmos Lavalampen werden weiterhin in Filmen gezeigt; kürzliche Erscheinungen sind u. a.: Made in Chelsea, Big Brother, Jamies Food Revolution, Top Gear, The Gadget Show, Hollyoaks usw. Bis heute haben die weltweiten Verkäufe von Mathmos Lavalampen vier Millionen überschritten.


Kontakt

Tel: 01202 620114  press@mathmos.com

 
 
Wir haben Cookies auf Ihrem Computer platziert, um diese Website zu verbessern. Lesen Sie mehr
    
Nach oben