ICON

Mathmos Lavalampen: kulturelle Ikonen

Wie viele Produkte sind seit über 50 Jahren in kontinuierlicher Produktion? Unsere Lavalampen sind über ein halbes Jahrhundert relevant geblieben. Sie haben im Laufe der Zeit verschiedene Bedeutungen für unterschiedliche Menschen erlangt und sind weiterhin heute von Relevanz.

Der Ursprung unseres Namens: Mathmos

Mathmos hat seinen Namen von dem 1960er französischen Kult Science-Fiction Comicstrip Barbarella. Mathmos ist die flüssige Gewalt in Form einer Blase unter der Stadt. Barbarella wurde im Jahr 1968 auch verfilmt, in der Hauptrolle Jane Fonda mit Kostümen von Paco Rabanne.

Mathmos in den 1990er Jahren

Mathmos Lavalampen haben erlangten in den 1990er Jahren große Popularität und Millionen von Lavalampen wurden produziert und auf der ganzen Welt verkauft.

Mathmos von Rankin im Jahr 2000

Der berühmte Fotograf schoss eine Reihe von Mathmos-Bildern für die Dezemberausgabe von Dazed und Confused Magazine.

David Bowie, Ringo Starr, Paul McCartney…

Ringo Star war Besitzer einer Astro, welche er in den frühen 60er Jahren in einem Laden kaufte. Paul McCartney hatte Lavalampen auf seinem Set. David Bowie hatte ein Astro Baby in seinem Tonstudio.

Mathmos’ 50. Birthday

Wir feierten unseren 50. Geburtstag mit einer Ausstellung im Londoner Festspielhaus inklusive der größten Lavalampe der Welt. Wir produzierten auch eine Lampe in limitierter Auflage mit Bildern von unserer 1960er Werbung und stellten diese in einem zentralen London Design-Shop vor. Hier sehen Sie mehr Presse.

Sammler Editionen

Wir bringen limitierte Auflagen unserer klassischen Lavalampen heraus. Diese gewinnen normalerweise an Wert. Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein oder folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen, um einer der Ersten zu sein, die davon erfahren.

Mathmos Lavalampen im Film

Mathmos-Lavalampen wurden zahlreich in Filmen verwendet; in den 60er Jahren war es 'Dr. Who', 'The Prisoner'. In den 90er Jahren 'The Wort', 'Graham Norton', langsam abklingend.

Home :: ICON
 
 
Nach oben